Neubau Campus Leverkusen

[Karte] [drucken]
Neubau Campus Leverkusen, Bild 1

Neubau Campus Leverkusen der Fachhochschule Köln, Campusallee 30 in 53311 Leverkusen



Der Neubau als Lehrraum- und Laborgebäude der Fachhochschule Köln setzt sich aus insgesamt fünf Gebäudeteilen zusammen, die über einen geradlinigen Flur im Erd- und Obergeschoss mittels brückenartiger Konstruktionen zu einem Gesamtbauwerk mit den äußeren Achsmessungen von L x B = 156 m x 42 m verbunden werden. Das Raumprogramm gliedert sich in zentrale Fakultätsflächen, Hörsäle, Seminarräume, Rechnerpools, Laborflächen und Büros sowie Mensa und Bibliothek. Zwischen den Gebäuden werden jeweils nördlich bzw. südlich des Flures Innenhöfe angeordnet, um die tiefen Räume mit ausreichend Tageslicht zu versorgen. Die Gebäude sind größtenteils zweigeschossig, lediglich das Gebäude B als Büroriegel ist 4-geschossig. Das Bauwerk wird unter dem Flurbereich über die gesamte Länge unterkellert, um die haustechnischen Anlagen aufnehmen zu können.

Die Stahlbetonkonstruktion wird durch regelmäßige Fugen in der Decke über Erd- und Obergeschoss im Bereich der Gebäudeübergänge getrennt. Die Anordnung der Gebäudedehnfugen ist an dieser Stelle sowohl sinnvoll als auch erforderlich, da sich die einzelnen Gebäude in den Brückenbereichen auf eine Breite von 8,60 m verjüngen. Die Decken werden als Flachdecken mit Betonkernaktivierung und Einsatz von Hohlkörpern ausgeführt. Die Gründung erfolgt auf Einzelfundamenten bzw. beim UG als elastisch gebettete Bodenplatte.

Bauherr:Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln
Architekt:Augustin und Frank Architekten, Berlin
Fertigstellung:2019

Leistungen PICHLER Ingenieure GmbH:
  • Tragwerksplanung Leistungsphasen 1 - 6, 8 HOAI
  • Konstruktiver Brandschutznachweis
  • Nachweis der Erdbebensicherheit
  • Thermische Bauphysik
  • Rückbauplanung Bestandsgebäude

Visualisierungen:
Augustin und Frank Architekten