Pichler Ingenieure GmbH - Beratende Ingenieure VBI / Tragwerksplanung



Projekte > Alle Projekte > Gesundheitszentrum Brandenburg

 

Gesundheitszentrum am Hauptbahnhof

[Karte] [drucken]

Neubau eines Gesundheitszentrums, Johann-Carl-Sybel-Straße 1 in 14776 Brandenburg an der Havel



Das Gesundheitszentrum besteht aus einem prägnanten, kompakten Baukörper mit fünf Obergeschossen (Büroräume, Arztpraxen, Labore und einem repräsentativen Atrium) und einem Untergeschoss für Tiefgarage und Technikflächen.

Fugenlose Stahlbetonkonstruktion aus 25 cm hohen Flachdecken, in regelmäßigem Raster von 6,4 m auf tragenden Stützen und Erschließungskernen aufliegend. Zur Einhaltung der nur 5-monatigen Rohbauzeit wurden in frühen Planungsphasen Halbfertigteilelemente geplant. So bestehen die WU-Außenwände des Untergeschosses aus Filigranwänden mit Fugenblechen und Ortbetonverguss. Gründung mittels einer 60 cm starken, elastisch gebetteten Stahlbetonbodenplatte in WU-Bauweise, die unter hoch belasteten Stützen auf 80 cm verdickt wurde. Zur Rationalisierung der Bewehrungsverlegung wurden spezielle Einachslistenmatten geplant und verbaut.

Bauherr:Städtisches Klinikum Brandenburg, Brandenburg/Havel
Architekt:Heinle, Wischer und Partner, Berlin
Fertigstellung:2011

Leistungen PICHLER Ingenieure GmbH:
  • Tragwerksplanung Leistungsphasen 1 - 6 HOAI
  • Konstruktiver Brandschutznachweis
  • Planung der Baugrube

Bilder:
René Maiwald, PICHLER Ingenieure GmbH