Gefahrenabwehrzentrum Gießen

[Karte] [drucken]
Gefahrenabwehrzentrum Gießen, Bild 1

Neubau eines gemeinsamen Gefahrenabwehrzentrums der Stadt und des Landkreises Gießen



Die Stadt und der Landkreis Gießen planen ein gemeinsames Gefahrenabwehrzentrum, das die Bedürfnisse der städtischen und überörtlichen Gefahrenabwehr mit moderner Infrastruktur zur Ausbildung, Übung und für den Service von Fahrzeugen und Geräten aller Feuerwehren im Landkreis Gießen vereint.

Neben der Hauptfeuerwache der Berufsfeuerwehr Gießen sollen der Fachdienst Gefahrenabwehr mit der Brandschutzdienststelle und weiteren Büroräumen, der Rettungsdienstträgerschaft und der Zentralen Leitstelle des Landkreises Gießen sowie ein vom Landkreis eingerichtetes und in Kooperation betriebenes Feuerwehrtechnisches Zentrum mit Werkstätten und Ausbildungsstätten für alle Feuerwehren im Landkreis Gießen errichtet werden. Synergien entstehen durch eine gemeinsame Nutzung von Lehrsälen, Übungsflächen, Wartungs- und Werkstatteinrichtungen und haustechnischen Anlagen sowie durch den Betrieb des FTZ mit Personal der Berufsfeuerwehr und des Landkreises.

Bauherr:Stadt und Landkreis Gießen
Architekt:TRU Architekten Part mbH, Berlin
Fertigstellung:2019

Leistungen PICHLER Ingenieure GmbH:
  • Tragwerksplanung Leistungsphasen 1 - 6 HOAI
  • Konstruktiver Brandschutznachweis
  • Nachweis der Erdbebensicherheit

Visualisierung:
TRU Architekten Part mbH, Berlin