Pichler Ingenieure GmbH - Beratende Ingenieure VBI / Tragwerksplanung



Projekte > Alle Projekte > Deutsche Botschaft Wien

 

Deutsche Botschaft Wien

[Karte] [drucken]

Neubau der bilateralen Kanzlei, der OSZE-Vertretung und der Residenz, Metternichgasse 3 in 1030 Wien / Österreich



Für die Auslandsvertretung der Bundesrepublik Deutschland soll ein Neubau auf dem bundeseigenen innerstädtischen Grundstück in Wien inmitten dichter gründerzeitlicher Bebauung errichtet werden. Die Neubaumaßnahme vereint die unterschiedlichen Nutzungsschwerpunkte der gemeinsamen Kanzlei der bilateralen Botschaft und der OSZE-Vertretung sowie die Residenz des bilateralen Botschafters.

Der teilunterkellerte Neubau ist als Stahlbetonkonstruktion mit tragenden Stützen, Wänden und Flachdecken konzipiert. Die stützenfreie Auskragung über dem Haupteingang wird durch tragende Bürotrennwände in den Obergeschossen ermöglicht. Zur nahezu stützenfreien Überspannung der Residenzterrasse im 1. Obergeschoss werden die Außen- und Innenwände der darüber befindlichen Geschosse als wandartige Träger ausgebildet, die ineinander gehängt über nur eine Wandscheibe auf der Terrassenebene und in der Visa-Schalterstelle schließlich in die Gründung abgetragen werden.


Bauherr:Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Architekt:Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig
Fertigstellung:2021

Leistungen PICHLER Ingenieure GmbH:
  • Tragwerksplanung Leistungsphasen 1 - 6, 8 HOAI
  • Konstruktiver Brandschutznachweis
  • Nachweis der Erdbebensicherheit
  • Baugrubenplanung

Visualisierungen:
Schulz und Schulz Architekten GmbH